RUNSPRÜCHE UND ANDERE MITTEILUNGEN

RUNDSPRUCH - OKTOBER 2019 (DL0MVP)

DARC - Distrikt Mecklenburg-Vorpommern

Hier ist DLØMVP mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Rundspruch für den Monat Oktober 2019.

Dieser Rundspruch wurde zusammengestellt vom Distriktsvorstand MVP, am Mikrofon ist Franz DL9GFB. Der Rundspruch wird immer noch alternativ abgestrahlt, heute von Bad Doberan.
Der Rundspruch ist in der folgenden Woche nachzulesen im Internet auf der WEB-Seite des Distriktes unter www.amateurfunk-mvp.de

An die Ortsverbandsvorsitzenden wird der Rundspruch als Email gesendet. Wer sich darüber hinaus in die Liste der Email-Empfänger eintragen lassen möchte, wende sich bitte an DL3KWF.

Dieser Rundspruch enthält folgende Beiträge

0. Nachruf für DL3KVC

1. Geburtstagsglückwünsche
2. Rückblick auf das Distrikttreffen 2019
3. DMR-Repeater DB0IRU jetzt in Plau
4. Conestinformationen
5. DX-Informationen

Die Beiträge im einzelnen:

0. Nachruf des OV Bad Doberan

Tief betroffen und traurig nahmen die Mitglieder des OV Bad Doberan die Nachricht entgegen, dass unser langjähriges Mitglied OM Eckard Linde, DL3KVC, aus dieser Welt gegangen ist. Eckard war ein interessierter Techniker, langzeitlich am Institut für Atmosphärenforschung Kühlungsborn tätig, und gründete die erste Klubstation mit dem Rufzeichen DM4EA. Er verstand es, in seinem Arbeitskreis und im Umfeld andere technikbegeisterte zu aktivieren und so hatte diese Klubstation schnell einen guten Ruf im Ostseebad.

Nach seinem Arbeitsleben engagierte Eckard sich im OV Bad Doberan und zeigte sich, sofern es seine Gesundheit es zuließ, als aktiver und begeisterter Telegrafist und Techniker und bereicherte unser Clubleben mit seinen Ideen und Mitwirkungen. Bevor er in den OV V06 übersiedelte, leitete er von 1993 bis 1996 den Rostocker Ortsverband V09.

Am Tage unseres Distrikttreffens 2019 hat Eckard nach langer, sehr schwerer Krankheit seine Taste für immer aus der Hand gelegt und wir verlieren damit ein anerkanntes, engagiertes Mitglied unseres Ortsverbandes; wir werden sein Andenken stets in Ehren halten. Unsere Anteilnahme gilt besonders seiner XYL und seiner Familie!

1. Geburtstagsglückwünsche

In den zurückliegenden 5 Wochen haben viele unserer Mitglieder runde Geburtstage feiern können. Verbunden mit den besten Wünschen für Glück, Gesundheit, Erfolg und natürlich viel Freude am Funken gratulieren wir recht herzlich:

Zum 85. Geburtstag
Yuriy Brover DL9LM V14

Zum 80. Geburtstag
Günther Grüttner DL2TGG V26

Zum 75. Geburtstag
Jörg Daume DL3DJ V22

Zum 65. Geburtstag
Rene Schrenk DE2HRO V05

Zum 60. Geburtstag
Peter Rehpennig DL5KVA V02
Josef Schäfer DL1NOL V11
Wolfgang Sauer DL5KVA V26

Zum 50. Geburtstag
Sven Lindhorst - V07

Euch allen nochmals alles Gute zu Euren Ehrentagen.

2. Rückblick auf das Distrikttreffen 2019
Zum 5. Oktober dieses Jahres lud der DARC-Distriktvorstand zum

diesjährigen, regelmäßigen Treffen in die fast allen bekannte Einrichtung „Michaelshof“ in Rostock Gehlsdorf ein. 53 Mitglieder unseres Distriktes folgten der Einladung. Der Distriktvorsitzende, OM Franz Berndt, DL9GFB, eröffnete das Treffen mit einem herzlichen Willkommen und gab diverse Informationen, die unsere Mitglieder wissen sollten, am Anfang bekannt. Dazu gehörte auch die Tatsache, dass unser derzeitiger DARC-Distriktvorsitzender DL7ATE im November nicht mehr zur Kandidatur zur Verfügung steht. Die Gründe dafür sind für jeden nachvollziehbar. Dem Distriktvorsitzenden folgte die Mehrheit der Besucher und Mitglieder des Distriktes und sie beauftragten ihn mit einem Dankesschreiben an DL7ATE für die in 9 Jahren erbrachte, anspruchsvolle Arbeit als Vereinsvorsitzender.

Im Anschluss zog Hardy, DL3KWF, in bewährter Weise ein Resümee zum diesjährigen SOP-Aktivitätsmonat und konnte auf rd. 5.000 QSOs der OPs an DL0SOP verweisen. Diese erhielten für ihr Engagement alle eine Urkunde als Anerkennung für ihre Mitwirkung.

Im folgenden Programm wies unser VHF/UHF-Referent Gerd, DG3TP, auf die Versuche hin, das 2m-Band frequenzmäßig neu zu ordnen und auf die Absicht französischer Nutzer, unseren Nutungsbereich einzuschränken. Obwohl dieser Versuch inzwischen zurückgenommen wurde, besteht trotzdem das dringende Gebot, dieses Band durch herausragende Aktivität als unentbehrlich darzustellen und das ist einfach unsere besondere Aufgabe als Nutzer.

OM Lutz, DL5KVV, berichtete über die Aktivitäten im OV V07 anlässlich des 600-jährigen Bestehens der Universität Rostock und verdeutlichte auch das öffentliche Interesse an dieser Aktion.

Der OV V22, Neubrandenburg ist in den vergangenen Jahren durch seine aktive Beteiligung und seine positiven Ergebnisse in der DARC-Clubmeisterschaft aufgefallen. OM Herbert, DJ2BC, gab einen Überblick darüber, wie die OMs des OV auf Wettbewerbe vorbereiten und sie gezielt durchführen, u die positiven Ergebnisse für eine entsprechende Platzierung am Jahresende zu erlangen. Ebenso stellte er heraus, welche positiven „Nebenwirkungen“ diese Teamarbeit mit sich bringen.

Das Nachmittagsprogramm begann mit einem beeindruckenden Vortrag über SOTA-Aktivitäten von Björn,DL7RAY. Wenngleich M-V keine für das SOTA-Programm wertbaren Hügel und Berge besitzt, die eine solche Aktivität erwarten lassen könnten, zeigte er mit wirklich erstaunlichen, beeindruckenden Bildern und Erzählungen, wie er in anderen Teilen unserer Erde diesem Hobby nachgeht und dabei die entsprechende, nicht unbedingt leichte Technik zum QSO-Fahren einschl. Gepäck zum nutzt.

Klaus, DG0KW, begeisterte seine Hörer mit einem gelungenen Vortrag über Magnetic-Loop-Antennen. „Technik–Mythos-Realität“ – so war der Vortrag von ihm überschrieben und reihte sich damit in eine Vielzahl von beeindruckenden, technischen Ausarbeitungen aus seiner Feder ein.

Eine weitere Neuerung im Distrikt stellte OM Dirk, DG0KF, vor; das Multi-Mode-relais in Stralsund, das er mit anderen OMs aus dem OV V03 und V11 plante, errichtete und in die Praxis überführte und damit eine Vielfalt der verschiedenen Nutzungsarten unter Beweis stellte.

Den Abschluss des interessanten, vielseitigen Programms bildete ein DXpeditionsbericht von Rolf DL7VEE, in das chinesische Gebiet Macau. Als XX9D war ein deutsches Team ( fünf OPs aus M-V !)unter seiner Leitung und Organisation zzgl. des Macau-OMs Bom, der freundlicherweise Unterstützung bei der Lizenzbeantragung gab, im Februar 2019 sehr aktiv. Wieder einmal brachten die Ausbreitungsbedingungen einen nicht gerade förderlichen Zustand für dieses Unternehmen und auch der Pegel des „lokalen“ QRMs lies manches QSO erst nach längeren Versuchen zum Erfolg werden.

Zum Abschluss gab der Distriktvorsitzende DL9GFB noch einmal zu bedenken, dass im kommenden Jahr eine Neuwahl des Vorstandes ansteht und reif alle auf, in den ORTSVERBÄNDEN nach möglichen Mitstreitern Ausschau zu halten und wünschte abschließend allen eine gute Heimfahrt. Ebenso dankte er nochmals den Mitwirkenden DL3KWF, DL7RAY, DJ2BC, DL5KVV, DG3TP, DG0KW, DG0KF, DL7VEE und DL9GFB für die beeindruckende Dokumentation der Vielfalt und der Aktivitäten in unserem Distrikt M-V.

3. DMR-Repeater DB0IRU jetzt in Plau

Am 13.10.2019 fand der Umzug des DMR-Repeaters DBØIRU von Zislow nach Plau am See zum Standort des dortigen Relais DBØUPS statt. Der Einspeisepunkt liegt bei 104m über NN, Antenne X50.
QRG: Eingabe 431,100 MHz, Ausgabe 438,700 MHz.
Zeitschlitz TS1 ist frei belegbar, über TS2 werden die Talkgroups TG2620 (Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern) und TG8 – (Cluster MVP) – erreicht.
Betreiber ist Ingo DL7UBB. Er gehört nicht zu unserem Distrikt. Der Ortsverband Plau am See V18 unterstützt in dankenswerter Weise
dieses Projekt, so daß aus dem bisherigen Provisorium in Zislow ein fester Standort werden konnte.
Erste Tests ergaben Reichweiten von 25 bis 30 km. Damit werden zum Beispiel die Städte Parchim, Goldberg und Waren erreicht.

4. Contestinformationen

Noch bis 15:00 UTC läuft der Worked-All-Germany-Contest. Hier sind wir als QSO-Partner vom Ausland gefragt. Aber auch QSOs innerhalb DL sind zulässig.

Am letzten Wochenende im Oktober findet der World Wide DX Contest über 48 Stunden in SSB statt. Auch hier dürfte interessant sein, welche DX-QSOs trotz der oft beklagten mageren DX-Bedingungen möglich sind.

Der November auf Kurzwelle beginnt mit dem Ukrainischen DX-Contest von 160 bis 10 Meter. Auf VHF läuft der IARU-Region-1-Marconi-Memorial-Contest.

Das 2. Wochenende bietet uns in SSB den Japanischen International-DX-Contest in SSB an. Er beginnt am Sonnabend um 07:00 UTC und läuft über 30 Stunden. In CW können wir uns am OK/OM-DX-Contest beteiligen. Zu arbeiten sind nur OK- und OM-Stationen. Es gibt hier auch eine QRP-Kategorie.

Das 3.Wochenende – 16.-17.November – ist für 160-Meter-Freunde interessant, denn es gibt 3 Contest-Veranstalter: Österreich, Frankreich und England. Die Ausschreibungen weisen parallel laufende Aktivitätszeiten aus; die Dauer ist jedoch unterschiedlich. Der All-Austrian 160m Contest beginnt am Sonnabend um 16:00 UTC und endet am Sonntag um 07:00 UTC.
Auf den anderen Kurzwellenbändern läuft der LZ-DX-Contest in CW und SSB.

Wir wünschen viel Erfolg.

5. DX-Informationen
In eigener Sache:

Ich möchte mich für die zahlreichen Anrufe der HAMs aus MVP während der vergangenen DXpedition TO80SP auf der Ile aux Marins bedanken.

D68CCC Komoren

Mitglieder des Mediterraneo Dx Club (MDXC) wollen als D68CCC vom 21.10. bis 02.11. die Komoren von 160-10m in CW, SSB, RTTY und FT8 aktivieren

Die Ops Ant/IZ8CCW, (Team Leader), Gaby/I2VGW (Co-Leader), Marco/IZ2GNQ, Eric/ON7RN, Axel/DL6KVA, Gerd/DJ5IW, Gab/YO8WW, Feri/YO5OED, Karl/OE3JAG, Frans/ON4LO,Marco/IZ3GNG, Fabio/IK4QJF, Dario/IT9ZZO, Steve/MW0ZZK, Jean Luis/F6BPZ,Emir/9A6AA, Dan/LB3TI and Uwe/DL8OBF wollen mit 5 TRX + PA und diversen Antennen viele QSOs loggen. QSL via IK2VUC, Büro, direkt oder OQRS.

9X2AW Ruanda

Harald, DF2WO ist vom 04. bis 16.11 wieder als 9X2AW von Kigali QRV. QSL via HC

5R, Madagaskar

Hiro/JF1OCQ and Kuni/JA8VE wollen als 5R8VX and 5R8KU von Nosy Be Island (AF-057)vom 12.- 25.11 auf den KW-Bändern in CW, SSB, FT4 & FT8 aktiv werden. QSL via HC.

5H, Tansania

Alex K2BB, Pavel UU0JR + andere aktivieren Zanzibar (IOTA AF-032) als 5H3EME & 5H3UA vom 15-30.11. auf HF/VHF in CW/SSB/Digi/EME. Teilnahme am CQWW DX CW Contest.

9G5W, Ghana

S50A, S50R, S51DS, S51DS, S51TC, S51ZJ, S54W & S57UN wollen von Kokrobite vom 16-27.11. auf den KW-Bändern aktiv werden., 2019. Teilnahme am CQWW DX CW contest.
QSL via S54W, LoTW, Club Log.

3W9QR, Vietnam

Yosuke, JJ1DQR will von Da Nang als 3W9QR vom 23.10.- 01.11. von 40-6m hauptsächlich in SSB. QSL via HC Büro/direkt.

8Q, Malediven

Tommy, DL8KX will vom Baa Atoll als 8Q7KX vom 10.-17.11. mit 100W und HyEnd Fed antennas für 40m/30m/20m/15m/10m nur in CW funken.
Roly, ZL1BQD beabsichtigt als 8Q7XR auf den Maldiven vom 10.11. - 30.12.30 von 80-10m in CW, SSB & FT8 QRV zu werden. QSL via HC

V4, St.Kitts & Nevis

Vom 22. - 29. Oktober nutzen Steve/AA4V, Gaylord/N4SF, Rick/W4GE und Dave/AA4VT das QTH von John/V47JA. Als V47AA Steve/AA4V) und V4/HC sind sie außerhalb des Contest auf Kurzwelle aktiv. Zum CQ WW DX SSB Contest werden sie dann als V49V versuchen, viele Punkte zu sammeln. QSL via HC und V49V und V47AA via AA4V direkt.
Gary, G0FWX will wieder St Kitts als V47FWX vom 06.-13.11.im Urlaubsstil aktivieren.
QSL via M0URX.

VP2MSW, Montserrat

Steve, K3SW funkt von Montserrat als VP2MSW vom 22.-27.10. in CW auf den KW-Bändern.
Die Teilnahmeam CQWW SSB Contest ist vorgesehen. QSL vorzugsweise via LoTW.

VP9/N1SV, Bermuda

Les, N1SV ist vom 23.-28.10. auf Bermuda und funkt als VP9/N1SV. Die Teilnahme im CQWW SSB Contest erfolgt mit der ContestCall VP9I.

V3, Belize

Die Mitglieder der "7163 DX Group" benutzen im CQWW DX SSB Contest des Contestcall V3M.
QSL via WB2REM oder ClubLog's OQRS. Die Ops Chuck/N6OJ (V31CT), Jim/WB2REM (V31MM), V31NY, Steve/W4SJT, Nancy/KG0YL (V31ST) und John/K3MA (V31ZZ) funken vor (ab 23.10.) und nach (bis 30.10.)dem Contest mit ihren Belize Calls auf den KW-Bändern in CW,

SSB, FT8, FT4. QTH ist die bekannte Maya Hill Lodge.

T88KZ, Palau

Jery/HL5BHH ist vom 21.-24.10. als T88KZ von Palau (OC-009) aus von 80 - 6 Meter meist in SSB und etwas FT8 im Urlaubsstil QRV. QSL nur via LoTW

YJ, Vanuatu

Chris, VK2NYA/VK2YUS, will wiedermal als YJ0CA von Port Vila, Efate Island (OC-035) vom 22-30.10. auf 40/20/15m/10m nur in SSB QRV werden. Die Teilnahme am CQWW SSB Contest ist vorgesehen. QSL via HC direct.

Yan/RZ3FW und Sergei/R4WAA planen die Aktivierung von 3 Inseln Vanuatus

2-4.11. -- Port Vila, Efate Island (OC-035) als YJ0FWA.

4-8.11. -- Gaua Island, Banks Islands (OC-104) als YJ0RRC.

8-13.11. -- Tongoa Island, Shepperd Islands (O C-111) als YJ0RRC.

14-20.11. -- From Port Vila, Efate Island (OC-035) als YJ0FWA.

Es soll von 160-17m in CW, SSB, RTTY and FT8 gefunkt werden.

TX7T, Marquesas

Mitglider der CAN-AM DXpedition Group (Didier/F6BCW, Bob/K4UEE,Robert/K5PI, Madison/W5MJ, Bill/W5SJ, Robert/W5RF, Neil/VA7DX und Keith/VE7KW) wollen auf Hiva Oa vom 6.-19.11. von 160- 6m in CW, SSB, RTTY und FT8 Pile-ups erzeugen. QSL via M0URX und seinen OQRS.

KH8/K1TF Amerikanisch-Samoa

Tom, JA1VND will von Pago Pago als KH8/K1TF vom 12.-18.11. auf den KW-Bändern in CW/SSB/Digi funken. QSL via HC, LoTW.

VK9CZ, Cocos-Keeling-Insel

Keith GM4YXI and Chris GM3WOJ sind wieder als VK9CZ von Cocos Keeling Island ab den 12.11.-29.11. von 160–10m in SSB/CW und etwas FT8 QRV.

Soweit die Meldungen. In Kürze kommen die Beratungspunkte zur nächsten Mitgliederversammlung am 17./18. November 2019 und mit der Wahl eines neuen DARC-Vorstandes. Wir bitten alle, dazu entsprechende Meinungsbildungen dem Vorstand zur Kenntnis zu geben, um ein den Distriktinteressen entsprechendes Votum vorzubereiten.

Das war der MVP-Rundspruch für den Monat Oktober. Informationen kamen von DL3KWF,DL4WK,DL9GFB und dem OV Bad Doberan. Wir bedanken uns fürs Zuhören und wünschen allen Zuhörern und ihren Familien ein schönes Wochenende. Awdh heute in 4 Wochen am 17.11.2019.

73s! DL9GFB